Samstag, 23. Juni 2018

App-Test: Sprachenlernen



Folge 8: Wlingua

Unsere Bewertung: 5 Sterne (von 5)


Kosten: Der Basiszugang dieser App enthält keine Kosten. Wie bei vielen anderen Apps auch gibt es eine kostenpflichtige Version, welche wir sieben Tage lang testen konnten. Die Vorteile der Premiumversion gegenüber der Basisversion sind in der Tabelle (siehe Bild) aufgelistet.

Korrektheit (geschätzt): 90%

Sprachen: Englisch

Funktionen:
  • Lernen von Vokabeln und Satzstrukturen durch Hörverstehen 
  • Aussprache anhören möglich (sowohl mit amerikanischem, als auch mit britischem Akzent) 
  • Einstufungstest, anschließende Einordnung zu einem bestimmten Niveau (anschließende Änderung sowie eigene Einordnung in ein Niveau ebenfalls möglich) 
  • Fortschrittsbericht mit Statistiken 
  • Medaillensammlung 
  • Urkundensammlung 
  • Ratgeber-Bibliothek 
  • Urlaubsmodus für den Premiumzugang 
  • Feedback-Möglichkeit 
  • Basis – sowie weiterführende Themen (z. B False Friends) 
  • Grammatische Einheiten 
  • Useful Phrases 
  • Anzeige des Erfolgs in Sternen 
  • Empfehlungen für weiterführende Apps auf Grundlage des Lernstands 
  • Bilder zum Veranschaulichen 
  • Interessante Hintergrundinformationen 
  • Verlängerung des kostenlosen Premiumzugangs durch Sammeln von Sternen 
  • Informationen zur Sprache 
  • Zahlreiche Beispiele 
  • Nur mit Wlan nutzbar 


Aufgaben

  • Satzglieder durch Anhören in die richtige Reihenfolge bringen 
  • Antippen der richtigen Übersetzung 
  • Zuordnen des Wortes zur Übersetzung 


Unsere Bewertung: Eine der besten Apps für Schüler, die ihre Englischkenntnisse auffrischen und verbessern wollen. Durch den Einstufungstest zu Beginn kann man direkt mit Übungen auf dem persönlichen Niveau beginnen. Auf diese Weise fällt es leicht, sich nicht nur im Wortschatz, sondern auch in der Grammatik, der Wortwahl und der sprachlichen Vielfalt zu verbessern. Das alles bietet die App mithilfe zahlreicher Informationen zur englischen Sprache und passenden Ergänzungen zu den Übungen. Besonders auffallend ist die Aussprache, welche man bei jeder einzelnen Vokabel und bei den Übungen sogar in Amerikanisch und Britisch anhören kann. Die App analysiert außerdem den persönlichen Lernfortschritt und empfiehlt bei Bedarf eine weitere App, die auf das Niveau des Nutzers angepasst ist. Der Premiumzugang, den man in der ersten Woche gratis nutzen darf, lässt sich durch eine sehr gut absolvierte Übung verlängern. Insgesamt erhält man durch „Wlingua“ einen guten Überblick über den eigenen Lernstand und kann diesen durch den weiterführenden Wortschatz verbessern. Wer die App täglich nutzt, kann seine Kompetenzen im Fach Englisch schnell verbessern. Eine perfekte Ergänzung und Hilfestellung zum regulären Schulunterricht.


Test-Team: Justina Dai, Adrian Elß, Valea Elß



Keine Kommentare:

Kommentar posten